Dienstag, 21. Oktober 2014

Schädlinge: Blattläuse auf meinen Chilis

Bei der Begutachtung meiner Pflanzen auf dem Balkon musste ich letzte Woche leider die ersten Schädlinge in diesem Jahr feststellen. Und zwar Blattläuse. Dieses Problem hatte zuvor noch nie gehabt, aber komischer Weise ist auch nur diese eine Sorte davon betroffen. Es handelt sich dabei um zwei Chilipflanzen (gekauft als Jungpflanzen im Gartencenter) die ich zusammen in einem großen Kübel gepflanzt habe. Glücklicher Weise sind die Chilis im Blumenkasten und die Sorte "De Cayenne" nicht von den Blattläusen befallen. Zudem konnte ich schon den größten Teil der roten Schoten ernten, sodass ich nun auch keine Maßnahmen (wie Besprühen mit Brennesseljauche) mehr ergreifen werde. Auf den Bildern erkennt man sehr gut, den klebrigen Belag auf den Blättern und die kleinen Läuse. Wenn ihr ähnliche Probleme mit euren Pflanzen auf dem Balkon habt, könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Mich würde dabei auch interessieren, auf welchem Wege ihr die Schädlinge "bekämpft", ohne Chemie versteht sich.

Chili
 
Blattläuse auf Chili

Schädlinge Chili

Kommentare:

  1. Die Blattläuse treten erst jetzt auf, weil die Chilies nicht mehr die richtigen Bedingungen zum Leben haben. Es ist zu dunkel und zu kalt.Daher sind sie geschwächt und können sich gegen die Schädlinge nicht mehr wehren.Aber da muß man ja jetzt nichts mehr spritzen, die sind ja bald abgeerntet und dann kommen die Pflanzen eh weg.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Achim, danke für deinen Kommentar. Ja, da die Erntezeit nun dem Ende entgegen geht, werde ich gegen die Blattläuse auch nichts mehr unternehmen.

    AntwortenLöschen